Ergotherapie


Die Ergotherapie arbeitet an der Handlungsfähigkeit des Menschen.

Handlungsfähig zu sein ist ein Grundbedürfnis. Frei und selbstbestimmt handeln und agieren zu können schafft uns zum Einen das Gefühl der Freude, selbstständig zu sein und lässt uns persönlich wachsen. Die Fähigkeit, handeln zu können, lässt uns zu dem werden was wir sein wollen. Ich bin. Ich kann etwas bewirken. Ich kann mein Leben selbst in die Hand nehmen.



1  

Zum Anderen bedeutet Handlungsfähigkeit aber auch, Ausdruck meiner persönlichen Wünsche und die Fähigkeit zu haben, das Außen wahrzunehmen. Ich kann mich mit meiner Umwelt verbinden und kann durch verschiedene Arten ausdrücken, was mich bewegt. Ich kann die Wünsche meines Umfeldes wahrnehmen. Durch meine Handlungsfähigkeit unterstütze ich Andere. Ich bin gesellschaftsfähig und handle sozial. Ich bin Teil der Gesellschaft.


Ist diese Freiheit, selbstständig, eigenverantwortlich handeln zu können, im Bereich des Alltages, (im häuslichen Umfeld, in der Schule, in der Freizeit, am Arbeitsplatz), durch erworbene Krankheiten, Entwicklungsstörungen im Kindesalter oder körperliche, seelische oder geistige Behinderungen eingeschränkt, kann die Ergotherapie mit Ihnen gemeinsam Wege finden, diese Freiheit wieder zu erlangen.


Bei einem gemeinsamen Gespräch werden die persönlichen Ziele und Wünsche ihrer Handlungsfähigkeit formuliert. Es werden die Funktionen, die Aktivitäten und die Einschränkungen in der gesellschaftlichen Teilhabe erörtert, um danach gezielt mit der Behandlung zu beginnen. Die ergotherapeutische Arbeit bietet ein breites Spektrum, an ihrem persönlichen Ziel zu arbeiten. Charakteristisch für die ergotherapeutische Behandlung ist der Bezug zum alltäglichen Handeln und zur sinnvollen Betätigung.

Aktivitäten, von der täglichen Körperpflege, der Nahrungsaufnahme, das Zubereiten der Mahlzeiten, die selbständige Freizeitgestaltung, bis hin zur beruflichen oder schulischen Leistungsfähigkeit, sind für die Ergotherapie Handlungsfelder, in denen der Erwachsene oder das Kind begleitet, unterstützt und gefördert werden kann.


Das Ziel der Ergotherapie ist, Sie, oder Ihr Kind, in der größtmöglichen Selbständigkeit zu unterstützen.

 

Die Ergotherapie ist ein von den Krankenkassen anerkanntes Heilmittel und wird von ihrem Fach-oder Hausarzt verordnet.


Ergotherapie kann auch im häuslichen Umfeld, in Kindergärten, in der Schule, in Pflegeeinrichtungen erfolgen.